You Branding screen banners certificates

The Kick Point Electronic and Interactive Soccer Module can provide extensive branding possibilities via its multifaceted display forms and game variations, from banner advertising and brand advertising, through to certificate branding, right up to interactive advertising effects, on the display screen.

Spielbildschirm

Jede Art von Grafik, Logo, Bild, Text kann in die Spiel­s­teuerung am Mon­i­tor einge­bun­den wer­den. Dabei sind der Phan­tasie keine Gren­zen gesetzt, da die Spiel­s­teuerung noch durch Videos und Sound­clips unter­stützt wer­den kann.

Grundsätzlich kann alles, was am Bildschirm sichtbar ist, Ihren Wünschen angepasst werden. Sie möchten den Spielhintergrund mit Ihr er Werbung versehen, Ihre eigenen Logos als Ziele auf den Bildschirm bringen? Ein Torwart mit Ihrem Logo auf dem Trikot, oder möchten Sie gleich komplettes Corporate Design auf den Spielbildschirm übertragen? Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Sie möchten statt auf ein Fußballtor als Ziel eine völlig andere Darstellung nutzen? Auch das ist möglich. Auf diese Weise können für ihre Veranstaltung einigartige Spiele kreiert werden und das ohne großen Aufwand und als Teil unseres Service. Hier können Sie einen kleinen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten und die verschiedenen Spielvarianten erhalten.

1
2
3
4
5
6
1

frei gestaltbare und positionierbare Ziele im Torfeld. Das Torfeld lässt sich bei Bedarf vergrößern, verkleinern oder verschieben.

2

je nach Spielmodus: ein virtueller Torwart, der nach jedem Schuss seine Position wechselt. Alternativ auch als Position wechselndes Ziel möglich.

3

Der gesamte Hintergrund ist austauschbar. Also alles, was hier Stadion, Torrahmen und Rasen ist. Das Hintergrund-Design muss nichts mit Fußball zu tun haben, lediglich das Trefferfeld muss für den Spieler erkennbar bleiben.

4

Ihr Logo lässt sich an jeder Stelle auf dem Bildschirm zusätzlich positionieren.

5

Spieler-Counter (kann auf Wunsch auch ausgeblendet werden)

6

Spieler-Ergebnis: aktuelle Gesamtpunktzahl und Höchstgeschwindigkeit, sowie Schuss-Counter. Schriftart und -farbe wählbar.

Das elektronische Fußballtor kann grundsätzlich ohne “Drumherum” eingesetzt werden. Für die meisten Veranstaltungen ist jedoch ein Schusskäfig empfehlenswert. Ein besonderer Hingucker wird das Modul in Verbindung mit einem Traversenkäfig, die ringsum mit individuellen Bannern bestückt, Aufmerksamkeit garantiert! Sie liefern nach unserer Vorgabe die Druckdaten, wir produzieren die Banner und montieren Sie im Traversenkäfig. Als Service für unsere Kunden lagern wir alle Banner 12 Monate nach der letzten Veranstaltung ein, so dass sie für weitere Events verwendet werden können. Das schont nicht nur Ihr Budget, sondern ist auch nachhaltig!

1
2
3
4
1

Banner hinter dem Tor (in der Regel beidseitig bedruckt)

2

Seitenbanner (beidseitig bedruckt)

3

Banner für Traversenkranz (Front und Seiten möglich)

4

Front für Promotion-Counter (im Counter wird i.d.Regel auch die Technik untergebracht)

Urkunden

Jeder Spieler am Kick-Point erhält automatisch eine Urkunde die Auskunft über seine individuelle Schusspräzision und Schussgeschwindigkeit gibt. Die Urkunde kann selbstverständlich im Corporate Design des Kunden gestaltet werden. In Kombination mit einem aufgedruckten QR-Code besteht zudem die Möglichkeit, dass der Spieler seine Daten online betrachten kann, beispielsweise in einem Ranking, das sie direkt in ihre Website integrieren können.